Wie wir unsere Talente aus dem Blick verlieren

12. März 2024

Wenn du das Gymnasium oder eine andere höhere Fachschule absolviert hast, geht man davon aus, dass du gut in analytischen Fächern bist, denn da wird ja tatsächlich auch heute noch nicht viel anderes gelehrt und wertgeschätzt. Nach rund 13 Jahren analytischem Denken haben viele Absolventen die Motivation und das Interesse am Lernen meist verloren und vergessen, was sie wirklich interessiert.

Wertschätzung erhält, wer gute Note in den unterrichteten Fächern erhält. Alles andere wird als nicht existent oder zumindest eher nicht förderungswürdig angeschaut. Entscheidungsfähigkeit, Empathie, Koordinations- oder Führungsfähigkeiten sind von keiner Bedeutung. Selbstverständlich gibt es löbliche Ausnahmen.

 Hoch dosiert und zeitintensiv

Nach der hoch dosierten Portion Allgemeinwissen, die oft auch nur wenig Zeit lässt, seinen eigenen Interessen nachzugehen, fehlt vielen Absolventen das Wissen, mit welcher Thematik sie sich im (Arbeits)Alltag denn längerfristig mit Begeisterung beschäftigen möchten.  Nur weil man gute Noten in einem Fach hat, heisst das ja noch lange nicht, dass man sich mit dieser Thematik jahrelang beschäftigen möchte.

Tatsächlich konnte man ja meistens sehr wenig Einblick gewinnen, wie der Arbeitsalltag aussehen könnte.  Und tatsächlich gibt es ja jede Menge Fähigkeiten, die in höheren Fachschulen weder erfasst noch gefördert werden. Das zeigt sich etwa beim CliftonStrengths 34 Strenghth Test.

Kontaktfreudig oder Wissenssammler?

Kontaktfreudigkeit oder Wissensammler sind nur zwei der 34 Fähigkeiten, die beim Test erfasst werden. Die Fähigkeiten haben kaum je mit irgendwelchen in der Schule erlernten Fähigkeiten zu tun, vielmehr geben sie einen guten Einblick in wichtige Aspekte der Persönlichkeit, die im Arbeitsleben wichtig sind. Die Top-5 Talente sind Fähigkeiten, die der getesteten Person leicht fallen, sozusagen zu ihrer DNA gehören, bzw. ihre Persönlichkeit basiert auf diesen  Fähigkeiten.

Mir selber hat dieser Test einen viel klareren Einblick in meine Fähigkeiten gegeben, als Berufsberater und andere Beratungen. In diesen Resultaten habe ich mich wirklich wieder erkannt und konnte sie für die Gestaltung meines Berufsalltags beiziehen. Gerne begleite ich dich bei der Auswertung dieses Tests und bin überzeugt, dass es auch für dich ein Augenöffner für deine Talente wird. Melde dich gerne für ein Kennenlerngespräch.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich helfe Frauen ihre Stärken zu erkennen und ihre Energie entsprechend ihrem Human Design einzusetzen, sodass sie selbstbewusst ihre Jobsituation hin zu einem erfüllenden Traumjob zu verändern können.

Hier erfährst du mehr mich und wie ich dir helfen kann.

Bist du bereit, endlich deine Talente zu entdecken?

Lass uns unverbindlich sprechen.

Let´s connect!

Kategorien

Du willst mehr lesen? Dann schau mal hier!

Monatsrückblick: Mai 2024

Monatsrückblick: Mai 2024

Der Mai sollte mit einem Blick in den klaren Sternenhimmel starten, das klappte nicht so recht, dafür waren die Rhododendron Ende Monat in voller Blüte. Weil ich mich immer etwas rebellisch zeige, habe ich angesichts des Umbaus in unserer Wohnung begonnen, mir...

Ein 180-Grad-Turnaround: Wie ich Disziplin lieben lernte

Ein 180-Grad-Turnaround: Wie ich Disziplin lieben lernte

Früher war ich überzeugt, dass Disziplin ist nur etwas für andere ist, dass es meiner Spontaneität schadet und meine Intuition beeinträchtigt. Ich war sicher, dass Disziplin nur etwas für Streberinnen und Streber ist. Ich war überzeugt, dass es nicht zu mir passt,...

Monatsrückblick: April 2024

Monatsrückblick: April 2024

Im April, der uns mit seinen Wetterkapriolen in Atem gehalten hat, habe ich bei wunderschönem Wetter in Giswil/OW in der Zentralschweiz nach zwei Jahren Ausbildung mein Zertifikat  'Natürlich heilen' in Empfang genommen. Ich habe viel gelernt und fühle mich trotzdem...

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner