Was mich zu meinem Logo inspiriert hat

10. Februar 2024

Logos haben immer eine Geschichte, manchmal sogar eine ziemlich lange. Hier erfährst du mehr darüber, wieso in meinem Logo viele Sterne vorkommen und welche Geschichte dahintersteht, einige nennen es gar Sternenhaufen.  Tatsächlich begleitet mich dieses Logos schon ziemlich lange.

Mir war schon früh klar, dass ich viele verschiedene Talente habe, aber manchmal hatte ich wirklich Mühe damit, sie unter einen Hut zu bringen. Das liegt wohl daran, dass einige eher im intellektuellen Bereich und andere sind im emotionalen Bereich zu finden sind. Beide wollte ich leben und das fand ich manchmal wirkliche eine Herausforderung. Ich fühlte mich auch ziemlich allein, mit diesem Berg von Sternen und keiner Ahnung, wie ich diese auf die Reihe bringe, um ein erfülltes Leben zu haben und auch ein anständiges Einkommen zu erzielen als meist alleinerziehende Mutter.

Ziemlich  anspruchsvolle Talentsuche

Oft  stellte ich fest,  dass mir Tätigkeiten relativ bald doch keinen rechten Spass mehr machen. Als Folge zweifelte ich an mir und frage mich, wieso es mir so schwer falle, ein bisschen länger die gleichen Arbeit zu machen. Das machte mich auch traurig und etwas ratlos.

Glücklicherweise hatte ich immer wieder wertvolle psychologische Begleitung, die mich bestärkte, meinen Weg zu suchen und mich nicht zu schnell zufrieden zu geben. Tatsächlich ist es einfach normal, dass man immer wieder neue Herausforderungen sucht. Wir sind auf der Welt um uns zu entwickeln und zu entfalten. Und wenn es nichts mehr zu lernen gibt, ist es Zeit für einen Wechsel.

Finanzen & Gestalten

Meine Fähigkeiten liegen ebenso im analytischen wie im  intuitiven und künstlerischen Bereich. Kein Wunder, dass ein solches Perönlichkeitsprofil wohl die meisten Berufsberater überfordert. Man empfahl mir damals ein Jura-Studium. Ob ich damit glücklich geworden wäre ist fraglich.

Wie treffsicher waren deine Berufsberater? Kennst du ähnliche Probleme? Ich habe ziemlich viel Zeit gebraucht, um einen Mix zu finden, der mich glücklich und zufrieden macht und möchte dir helfen rascher zu deinen Talenten vorzustossen.

Familie als Ressource

Wieso gibt es auch einen Stern im ‚R‘ dem Initiale meines Familiennamens? Obwohl es wie bei den meisten Familien auch in meiner Herkunftsfamilie schwierige Phasen. Aber wenn ich daran denke, was ich alles gelernt habe, dann kann ich über die Probleme hinwegschauen und die vielen inspirierenden Dinge, die ich in dem Familienalltag einer Unternehmerfamilie als Erfahrungen mitnehmen durfte.

Tagesplan mit idealem Mix

Heute gelingt es an den meisten Tagen sehr gut, einen idealen Mix von Aufgaben zu gestalten.  Früher war ich manchmal etwas genervt, wenn ich spürte, dass eine andere Qualität von mir jetzt mehr Aufmerksamkeit verlangen würde und es gerade nicht so passte. Deshalb versuche ich heute meinen Tagesablauf so zu planen, dass möglichst viele Aspekte oder Qualitäten meiner Persönlichkeit Raum haben und ich als Folge davon ganz zufrieden bin.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich helfe Frauen ihre Stärken zu erkennen und ihre Energie entsprechend ihrem Human Design einzusetzen, sodass sie selbstbewusst ihre Jobsituation hin zu einem erfüllenden Traumjob zu verändern können.

Hier erfährst du mehr mich und wie ich dir helfen kann.

Bist du bereit, endlich deine Talente zu entdecken?

Lass uns unverbindlich sprechen.

Let´s connect!

Kategorien

Du willst mehr lesen? Dann schau mal hier!

Monatsrückblick: Mai 2024

Monatsrückblick: Mai 2024

Der Mai sollte mit einem Blick in den klaren Sternenhimmel starten, das klappte nicht so recht, dafür waren die Rhododendron Ende Monat in voller Blüte. Weil ich mich immer etwas rebellisch zeige, habe ich angesichts des Umbaus in unserer Wohnung begonnen, mir...

Ein 180-Grad-Turnaround: Wie ich Disziplin lieben lernte

Ein 180-Grad-Turnaround: Wie ich Disziplin lieben lernte

Früher war ich überzeugt, dass Disziplin ist nur etwas für andere ist, dass es meiner Spontaneität schadet und meine Intuition beeinträchtigt. Ich war sicher, dass Disziplin nur etwas für Streberinnen und Streber ist. Ich war überzeugt, dass es nicht zu mir passt,...

Monatsrückblick: April 2024

Monatsrückblick: April 2024

Im April, der uns mit seinen Wetterkapriolen in Atem gehalten hat, habe ich bei wunderschönem Wetter in Giswil/OW in der Zentralschweiz nach zwei Jahren Ausbildung mein Zertifikat  'Natürlich heilen' in Empfang genommen. Ich habe viel gelernt und fühle mich trotzdem...

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner